Sa, 07.10.2017 um 20:30 Uhr

John Sheppard Ensemble in der Christuskirche

John Sheppard Ensemble in der Christuskirche

A-capella-Herbstkonzert – inspiriert durch die Musik in Zeiten der inneren und äußeren Bedrängnis:

Die Themen Krisen und Kriege sind seit hunderten von Jahren bis heute ein wichtiger Bestandteil der Werke vieler Komponisten und Künstler, ebenso die damit verbundene Hoffnung auf Frieden und Erlösung, ganz gleich ob durch Gottes Gnade oder die Kunst.

Das John Sheppard Ensemble widmet sich diesem Anliegen ausgehend vom Text des vorgegebenen Pflichtwerks „Friede und gute Zeit“ von Th. Buchholz beim Landeschorwettbewerb 2018.

Wir beginnen mit einer Komposition von Heinrich Schütz aus dem Jahr 1648 am Ende des Dreißigjährigen Krieges. Mit Werken von Maurice Ravel, Rudolf Mauersberger, Hugo Distler und Charles Hubert Hastings Parry werden der I. und II. Weltkrieg thematisiert.

Der zweite Programmschwerpunkt sind Werke der Gegenwart von Samuel Barber, James MacMillans, Arvo Pärt und Jan Sandström, die die Hoffnung auf Frieden in den Zeiten innerer und äußerer Bedrängnis zum Ausdruck bringen.

In Vorfreude auf die Konzerte und mit besten Grüßen im Namen aller Sängerinnen und Sänger des John Sheppard Ensembles.

Karten für das Konzert in Freiburg im Vorverkauf:
Kat. I  - 18 € (erm. 13 €) oder
Kat. II - 13 € (erm. 8 €).

an allen bekannten VVK-Stellen und unter  www.reservix.de.
 
Abendkassenaufschlag 2 €.

Datum: Sa, 07.10.2017 um 20:30 Uhr
Ort: Christuskirche Freiburg – Zasius / Ecke Turnseestraße
Veranstalter: Freiburger John Sheppard Ensemble
Weitere Informationen: hier